Sterbebegleitung - Hospizverein Bad Windsheim e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sterbebegleitung

Übersicht


In der Sterbebegleitung geht es darum, Menschen in ihren letzten Tagen und Stunden vor ihrem Tod Beistand zu leisten. Möglicherweise ist auch eine spezielle palliativmedizinische Versorgung notwendig, aber für Menschen im Sterbeprozess ist menschliche Zuwendung besonders wichtig. Die Sterbebegleitung beginnt mit der Mitteilung der Diagnose einer todbringenden Erkrankung im Aufklärungsgespräch zwischen Arzt und Patient und endet mit dem Tod des Patienten. An Sterbebegleitung können sowohl Angehörige und Freunde des sterbenden Menschen, als auch Ärzte, Pflegepersonen, Seelsorger und ehrenamtliche Helfer mitwirken. Sie ist Teil der Palliative Care und der Hospizbewegung.

Als Sterbebegleiterin bin ich eine Wegbegleiterin der Menschen für die letzten Stunden.


Ich such eine Antwort auf die Frage :

Was braucht der Mensch im Angesicht des Todes ?

Zuhören und sich einfließen, das ist meistens
die wichtigste Aufgabe in der Sterbebegleitung.

Sich selbst zurückzunehmen und sensibel für die Gefühle
und Gedanken des Sterbenden zu sein.

Waltraud Köhler
Tel. 0170-2300599



Durch diese Erfahrungen
gehe ich aufmerksamer
durch das Leben und weiß
die Kostbarkeit jedes
Augenblickes viel mehr
zu schätzen.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü